Einladung zum Landesparteitag

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Landesvorstandes lade ich Sie zu unserem nächsten Landesparteitag sowie der sich daran anschließenden Landesversammlung ein. Die Landesversammlung dient der Wahl der AfD-Landeslisten-Bewerber sowie von Wahlkreisbewerbern für die Landtagswahl am 14. September 2014. Unser Tagungsprogramm findet statt am

Sonntag, den 04. Mai 2014, von 9:00 Uhr bis spätestens 22:00 Uhr,

in Schloss Diedersdorf, 15831 Diedersdorf, Kirchplatz 5-6.

Für den Fall, dass die Zeit nicht ausreicht, das Programm des Landesparteitages sowie der Landesversammlung an diesem Tag abschließend zu behandeln, werden der Landesparteitag sowie die Landesversammlung unterbrochen werden, um sie am 11. Mai 2014 in Bernau fortzusetzen. Dazu lade ich Sie schon jetzt vorsorglich ein, für Sonntag, den 11. Mai 2014, 9:00 Uhr in die Stadthalle Bernau,  16321 Bernau, Hussiten Straße 1.

Landesparteitag sowie Landesversammlung stehen ganz im Licht der bevorstehenden Europawahl am 25. Mai 2014 sowie der Vorbereitung der Landtagswahl am 14. September 2014. Dafür wollen wir auf den Landesparteitag zunächst das Landtagswahlprogramm beraten und beschließen. Das wird uns helfen, das Profil unserer Landespartei auch schon im Europawahlkampf zu schärfen.

Mit der Wahl der Landeslistenbewerber sowie der Wahlkreisbewerber einzelner Wahlkreise durch die Landesversammlung legen wir fest, mit welchem Spitzenkandidaten und mit welcher Team wir zur Landtagswahl antreten. Der Zeitpunkt der Wahl gewährleistet auch, dass wir den Europawahlkampf dafür nutzen können, die Unterschriften für unsere Landtagskandidaten zu sammeln. Die Direktkandidaten für die einzelnen Wahlkreise werde allerdings nur insoweit von der Landesversammlung gewählt werden, so sie nicht schon von den Kreisversammlungen gewählt wurden oder noch gewählt werden können.

Auf dem Landesparteitag sind darüber hinaus einige weitere Beschlüsse zu fassen sowie Richter für das Schiedsgericht nach zu wählen. Dazu gehört auch der Beschluss der Finanzordnung. Mit ihr wollen wir klare rechtliche Rahmenbedingungen für die finanziellen Angelegenheiten des Landesverbandes schaffen.

Sofern Sie Anträge zum Landesparteitag stellen wollen, bitte ich folgendes zu beachten. Wenn Sie eine Änderung der Tagesordnung wünschen, können Sie dies innerhalb einer Frist von sieben Tagen nach Zugang der  Einladung schriftlich beim Landesvorstand beantragen.

Wenn Sie Anträge zu den Themen der Tagesordnung stellen wollen, beispielsweise zum Wahlprogramm, können Sie diese Anträge mit einer Frist von 2 Wochen vor dem Parteitag beim Landesvorstand schriftlich einreichen.

Anträge mit Änderungsvorschlägen für das Wahlprogramm, können nur berücksichtigt werden, wenn sie schriftlich eingereicht werden, die Ziffer der Textzeilen benennen, die geändert werden sollen und gegebenenfalls einen fertig formulierten Textvorschlag enthalten, der in das Wahlprogramm eingefügt werden kann. Darüber hinaus sind die Änderungsanträge mit einer Begründung zu versehen.

Kandidaten, die auf der Landesliste für den Landtag kandidieren wollen, erhalten die Gelegenheit, sich mit einem Kandidatenprofil den Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit auf der AfD-Internetseite des Landesverbandes vorzustellen. Dazu füllen Sie bitte das als Anlage beigefügte Bewerberprofil aus und senden es an Herrn Detlev Frye  detlev.frye@alternative-mol.de .

Die Veranstaltung findet an der Tagungsadresse im Tagungsraum Markthalle statt.

Zur Prüfung der Stimmberechtigung bringen Sie bitte Ihren Mitgliederausweis bzw. die bestätigte Mitgliedernummer sowie Ihren Personalausweis oder Führerschein  mit.

Bitte teilen Sie bis Sonntag, den 20. April2014 mit, ob Sie teilnehmen werden (auch, wenn Sie nicht teilnehmen können), und zwar per E-Mail an

Frau Dr. Inge Bock,  bock.inge@web.de

Anträge senden Sie bitte fristgerecht an:

Herrn Dr. Rainer van Raemdonck: rainer.raemdonck@t-online.de

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Alexander Gauland