AfD PM: Anschlag in Frankfurt (Oder)

Anschlag in Frankfurt (Oder): Die Praxisräume des Frankfurter AfD-Direktkandidaten Dr. Hartmut Händschke sind in der vergangenen Nacht angegriffen worden. Alexander Gauland: „Wer so etwas tut ist, ist ein Feind der Demokratie!“

Drei Scheiben des Flachbaus in der Leipziger Straße im Zentrum von Frankfurt wurden in der Nacht zum Sonntag mit Pflastersteinen eingeworfen. Auch die Ausstattung der Praxis wurde bei dem Anschlag in erhebliche Mitleidenschaft gezogen. Auf die Außenwand des Flachbaus wurde der Schriftzug „Zu Besuch bei AfD“ geschrieben.

Dazu erklärte der Spitzendkandidat und Landesvorsitzende der AfD Dr. Alexander Gauland: „Ich bin schockiert und entsetzt darüber, dass eine demokratische Auseinandersetzung so enden muss. Wer so etwas tut ist, ist ein Feind der Demokratie!“

Die Kriminalpolizei in Frankfurt (Oder) hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise auf die Täter gibt es noch nicht.

2014-09-14 10.05.48__ 2014-09-14 10.05.53__ 2014-09-14 10.06.08__ 2014-09-14 10.06.23__

Kontakt für die Presse:
Detlev Frye
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
AfD Landesverband Brandenburg
Mobil (0172) 47 55 159
E-Mail: detlev.frye@afd-brandenburg.de