Weiter 2016 – Grüße und Wünsche zum Neuen Jahr

Liebe Mitglieder, Förderer und Unterstützer!

Vorab Ihnen allen ein glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2016, das für uns alle sicher herausfordernd und – ohne jede Übertreibung – auch schicksalsträchtig werden wird.

Der bisherige Erfolg der Alternative für Deutschland, auch in Brandenburg, als Ausdruck dringend notwendiger Veränderung in unserem Land stellt uns neben aller berechtigten Freude in gleichem Maße vor große Herausforderungen und ebensolche Verantwortung, die wir zusammen annehmen wollen und werden.

Gemeinsam gibt es auch im diesem Jahr in Brandenburg 2016 viel zu tun. Mit mehreren kommunalen Wahlen in Brandenburg, der Unterstützung der Landtagswahlen unserer Mitstreiter in Sachsen-Anhalt, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern als unseren direkten Nachbarn und zahlreichen überall geplanten Aktivitäten und Veranstaltungen wird der Einsatz, tatkräftiges Anpacken und die Unterstützung durch jeden Einzelnen mehr denn je anhaltend gefordert sein, bis wir das Ziel spürbarer zwingend nötiger politischer Veränderungen erreicht haben werden.

Der derzeit große Zuspruch und kontinuierliche Zuwachs durch neue Mitglieder bietet die Chance, unseren Landesverband als Fundament unseres politischen Wirkens weiter zu festigen. Auch hier wollen wir unseren gemeinsamen Einsatz weiter verstärken und verstetigen.

Für das Engagement und das „Anpacken“ vor Ort, bei vielen kleinen und großen Gelegenheiten, als elementares und wirkmächtiges „Wurzelwerk“ unserer Partei im vergangenen Jahr danken wir Ihnen herzlich, wohlwissend, welcher Einsatz und Aufwand damit neben Beruf und Familie oftmals verbunden und gefordert war. Auf dieses gemeinschaftliche Engagement setzen wir auch im neuen Jahr!

Lassen Sie sich Ihr Vertrauen in die AfD durch nichts und niemanden erschüttern. Manche Auseinandersetzung in unserer noch jungen Partei ist Ausdruck einer lebendigen Diskussionskultur, die keinen ausgrenzt und versucht, alle mitzunehmen im Rahmen des inhaltlich und personell breiten Spektrums unserer Gemeinschaft, das bisher die wesentliche Erfolgsgrundlage unserer Alternative für Deutschland war und auch in Zukunft sein wird.

Diesen Zusammenhalt, der unsere Stärke ist, wollen wir 2016 ausbauen und festigen, auch in konstruktivem Diskurs, mit Bedacht und Sachlichkeit. Wir werden uns nicht auseinander dividieren lassen, wohlwissend, wie sehr manche Gegner des politisch-medialen Komplexes darauf hoffen.

Auch wenn der Druck durch Versuche der Ausgrenzung und Diffamierung in diesem Jahr sicher noch eine Steigerung erfahren wird, zeigen uns diese hilflosen Reaktionen nur allzu klar, wie sehr wir durch unseren gemeinsamen Veränderungswillen und bisherigen Erfolg in kürzester Zeit in das Wespennest des Machterhaltungskomplexes der ebenso zunehmend ratlos wie verantwortungslos Regierenden gestochen haben. Dies bestätigt: Demokratische Veränderung ist genauso dringend nötig wie fällig!

Zu diesem gemeinsamen Einsatz möchten wir Sie weiter ermutigen und freuen uns auf ein schaffensfrohes gemeinsames Jahr 2016!

Für den Landesvorstand

Dr. Alexander Gauland
Andreas Kalbitz
Dr. Inge Bock