AfD Oberhavel gründet mit Oranienburg ihren vierten Ortsverband

v.l.n.r. Tim Zimmermann, Mario Gagstädter, Bodo Radtke, Joachim Radke, Ines Köhler, Liane Gutschmidt (vorne), Hans-Jürgen Gutschmidt

_____________________________________________________________________________________

Am 14. Dezember 2016 hat der AfD Kreisverband Oberhavel in Oranienburg seinen mittlerweile vierten Ortsverband gegründet. Dieser ist der elfte und mit 27 Mitgliedern zugleich der zweitgrößte des brandenburgischen Landesverbandes.

Zum Vorsitzenden wählten die in großer Zahl erschienenen Mitglieder Hans-Jürgen Gutschmidt. Gutschmidt ist verheiratet, Vater zweier Kinder und war bis zum Eintritt in das Rentenalter 25 erfolgreiche Jahre lang selbstständig.

„Ich freue mich darüber, dass die Alternative für Deutschland jetzt auch in Oranienburg mit einem eigenen Ortsverband präsent ist. In den kommenden Monaten werden wir die Oranienburger mittels zahlreicher Infostände und regelmäßigen Veranstaltungen auf die Positionen der AfD aufmerksam machen. Bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr wollen wir in Oranienburg ein zweistelliges Ergebnis erzielen“, so der frischgewählte Ortsvorsitzende.

Stellvertretender Vorsitzender wurde Joachim Radke. Dieser war vor Kurzem bei Maischberger zu sehen und wurde von vielen Seiten für sein eloquentes Auftreten gelobt. Herr Radke ist überdies Ersatzkandidat der Brandenburger AfD für die den Bundespräsidenten wählende Bundesversammlung.

Schriftführerin wurde Liane Gutschmidt, stellvertretende Schriftführerin wurde Ines Köhler. Mario Gagstädter, Bodo Radtke und Tim Zimmermann komplettieren als Beisitzer den Ortsvorstand Oranienburg.