Der Kreisverband Brandenburg an der Havel ist gegründet!

Der Gründungsparteitag fand am Donnerstag, dem 20.02.2014 unter Leitung von Dr. Rainer van Raemdonck statt. Die Beteiligung war vorbildlich: 9 von 10 Mitgliedern nahmen an der Veranstaltung teil. Außerdem waren mit Sven Schröder (MdLV) und Lars Hünich 2 Gäste aus dem Kreisverband PM anwesend, sowie 1 Interessent aus der Stadt.

Zum Kreisvorstand gewählt wurden:
Vorsitzender: Axel Brösicke
Stellvertreter: Manfred Friedrich
Schatzmeister: Klaus Riedelsdorf
Schriftführer: Adrian Marquardt
Beisitzer: Klaus-Peter Fischer
Klaus Riedelsdorf nimmt daneben auch die Funktion des Kreis-Pressesprechers und des stellvertretenden Schriftführers wahr.

Nachdem wir in der drittgrößten Stadt Brandenburgs lange Zeit nur 4 Mitglieder waren, kam es am 10.02. zu dem spektakulären Parteiwechsel des Stadtratsmitglieds Klaus-Peter Fischer von der SPD zur AfD. Seitdem verfügen wir in der SVV über 1 Sitz. Etwa zur selben Zeit trat der in der Stadt sehr angesehene Jiu-Jitsu-Trainer Axel Brösicke in die AfD ein und begann, weitere Sportkameraden für unsere Partei zu interessieren. Und plötzlich saß da auch noch ein weiteres Ex-SPD-Mitglied namens Klaus Dörfert mit am Tisch, das gleichfalls die AfD eintrat.

Im Anschluß konnten wir nun auch eine Kandidatenliste für alle 4 Wahlkreise der Havelstadt aufstellen. Unsere kommunalpolitischen Schwerpunkte werden sein:
– öffentliche Mittel öffentlich kontrollieren / Kampf gegen Geldverschwendung
– Kinderarbeit / Kindergärten / Schutz von Kindern. Unser neuer Vorsitzender ist aktives Mitglied im Netzwerk „Kinder sind unschlagbar“
– öffentliche Sicherheit / Einbruchskriminalität
– Stadtentwicklung / Nutzung von Brachflächen (Roland-Kaserne)
– und ganz allgemein: Leute für Politik zu interessieren. Wir wollen mit unserem sachorientierten Diskussionstil den Kontrast bilden zu den üblichen pauschalen oder persönlichen Angriffen unserer Gegner, denen wir tagtäglich ausgesetzt sind. Wir schlagen nicht zurück, sondern wir zeigen auf, stellen richtig, führen weiter, erklären und überzeugen.

Diese Veranstaltung und das sofortige Folgetreffen am Samstag haben unserem kleinen Kreis viel Auftrieb und Zuversicht gegeben. Die AfD Brandenburg an der Havel ist aus ihrem Schattendasein herausgetreten und wird weiter wachsen. Wir freuen uns schon auf die SVV!